Willkommen
 
023. Der gespenstige Reiter bei Hainsberg.

(Gräße, Sagenschatz ec. No. 267.)


Auf der von Hainsberg nach Tharandt führenden Chaussee soll sich an gewissen Tagen um Mitternacht ein Spuckgeist sehen lassen, er reitet auf einem Pferde ohne Kopf und trägt den seinigen zuweilen selbst unter dem Arme, er jagt bis Tharandt und kehrt dann wieder zurück.

weiter …